Grundstueck kaufen in Leipzig Gohlis-Mitte

Neu 04157 Leipzig: Baugrundstück in grüner Lage

mehr 250.000,00 €

0 Zimmer, 319,00 m² Wohnfläche

Lage: Der Stadtteil Gohlis gehört zu den begehrtesten Lagen von Leipzig. Im Norden gelegen wurde der aus drei Teilen bestehende Bezirk (Gohlis-Nord, Gohlis-Süd und Gohlis-Mitte) 1890 eingemeindet. Attraktive Gründerzeitbauten, interessante Neubauarchitektur und viele Grünflächen sind hier kennzeichnend. Das in einer Sackgasse ruhig gelegene Wohnbaugrundstück ist Bestandteil einer gewachsenen kleinen Wohnsiedlung. Die Nähe zu einer Parkanlage mit altem Baumbestand und Kinderspielplatz und zur Leipziger City, die optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie gute Einkaufsbedingungen zeichnen den Standort weiter aus. <br/> Ausstattung: - Straßenbreite ca. 13 m/Länge ca. 24,5 m<BR />- Sackgasse<BR />- auf dem Grundstück: Laube<BR />- Medien liegen vor dem Grundstück an<BR />- zusätzlich ca. 26 m² Pachtgrundstück (nähere Infos auf Anfrage)<br/><br/>Zusätzliche Ausstattung: Bebauuung mit EFH/MFH <br/> Objekt: Es handelt sich um ein Wohnbaugrundstück mit einer Fläche von ca. 319 m². Es hat eine Straßenbreite von ca. 13 m und eine Länge von ca. 24,5 m. Die umliegende Bebauung besteht zum überwiegenden Teil aus ein- und zwei-geschossigen Ein- und Zweifamilienhäusern und als höchstes Gebäude ist das in dieser Straße gelegene Mehrfamilienhaus. Dies ist ein Wohnhaus, das im Geschosswohnungsbau als 3-geschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss errichtet wurde. Entlang der Straße sind Häuser vorhanden, die sowohl in offener als auch geschlossener Bauweise errichtet wurden. Die Medien (Abwasser, Strom und Gas) sind in der Straße vor dem Grundstück vorhanden. Bauten auf dem Grundstück müssen entfernt werden. Das Grundstück befindet sich in einer ruhigen, gewachsenen Siedlungslage im nördlichen Leipziger Stadtteil Gohlis-Mitte. <br/> Stichworte: Bundesland: Sachsen <br/> Provision: 7,14 % inkl. MwSt.

weiterlesen

Neu 04157 Leipzig: Unbebautes Grundstück mit Entwicklungspotential (Bauerwartungsland Wohnen)

mehr Preis auf Anfrage

0 Zimmer, 68.288,00 m² Wohnfläche

Lage: Die Liegenschaft befindet sich ca. 5 km nördlich vom Leipziger Stadtzentrum und grenzt mit der westlichen Seite an die Bremer Straße. Öffentliche Verkehrsmittel wie zum Beispiel Straßenbahn bzw. Bus sind nach wenigen Gehminuten erreichbar. <br/> Ausstattung: Die Flurstücke der Bundesanstalt sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht erschlossen. Sie verfügen weder über eine verkehrsseitige noch über eine medienseitige Anbindung (Strom, Wasser, Abwasser etc.). Für das Areal wurde am 17.11.2016 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 433 beschlossen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans verfolgt die Stadt Leipzig das Ziel, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, um in diesem Areal ein neues Stadtquartier mit Wohngebieten, Schule (mit Turnhalle) und Kindertagesstätte zu entwickeln. <br/>Das Grundstück der DRV-MD liegt an der Bremer Straße an. <br/> Objekt: Das Grundstück besteht aus drei großen, regelmäßig geschnittenen Flurstücken, die von mehrstöckiger Wohnbebauung, einer Kleingartenanlage, Sportanlagen sowie Wohn- und Geschäftshäusern umgeben sind. Das gesamte Gelände ist eben und von viel Grün umschlossen.<br/>Die Flurstücke der Bundesanstalt (351/19 und 352/16) sind unbebaut und im Grundbuch (Abteilung II und III) lastenfrei. Für das Flurstück der Deutschen Rentenversicherung ist in Abteilung II des Grundbuchs eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserleitungsrecht) zugunsten der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH eingetragen. Der Verlauf der Leitungen ist in Anlage 10.3 des Exposés dargestellt. Außerdem ist das Flurstück (351/9) mit mehreren ungenutzten Garagenzeilen bebaut, die vom Zustand her als ruinös eingeschätzt werden können. <br/>Die Fläche liegt direkt an der Bremer Straße an. Daran grenzen östlich zwei schmale Flurstücke privater Dritter (351/20 und 352/12) und daran die der Bundesanstalt (siehe Anlage 10.1 des Exposés). <br/>Aufgrund der früheren Nutzung des Grundstücks als Standort der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland ist es im Altlastenkataster registriert. Sämtliche bekannten Kontaminationen auf den BImA-eigenen Flächen wurden bis 2013 fachgerecht saniert; Altlasten auf dem Grundstück der Rentenversicherung sind noch zu beseitigen. Unter Umständen kann bei Umnutzung des Areals weiterer Handlungsbedarf bestehen, da punktuelle Bodenverunreinigungen nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Außerdem handelt es sich um ein ehemaliges Bombenabwurfgebiet, für das allerdings keine konkreten Anhaltspunkte für das Vorhandensein von Kampfmitteln vorliegen.

weiterlesen