Haus kaufen in Sohland an der Spree

Neu 02689 Sohland a d Spree: Teilmod. DHH mit Tiefgarage und Terrasse im Oberl. Bergland

mehr 99.000,00 €

4 Zimmer, 93,00 m² Wohnfläche

<br/> Käuferprovision: 7,14 % v. Netto-VKPreis (incl. MwSt) <br/> Zimmer: 4 <br/> Hauptfläche: 93 <br/> Kurzbeschreibung: Teilmod. DHH mit Tiefgarage und Terrasse im Oberl. Bergland <br/> Objektkategorie: Doppelhaushälfte

weiterlesen

Neu 02689 Sohland a d Spree: **RARITÄT** Historisches Mühlenensemble** 1572 erstmals erwähnt**

mehr 225.000,00 €

10 Zimmer, 300,00 m² Wohnfläche

Lage: 15 km südlich von Bautzen im Tal der Spree gelegen. Umgeben von saftigen Wiesen, Wäldern und den sanften Hügeln des Oberlausitzer Berglandes. Alleinlage, gute Verkehrsanbindung (Bahn, Straße) und Infrastruktur. <br/> Courtage: 6,85 % inkl. MwSt. vom Käufer <br/> Beschreibung: Das interessante Mühlenensemble, die historische "Hauboldsmühle" wurde in den Chroniken erstmals 1572 erwähnt. Die Mühle hat ihren Besitzern zu Wohlstand und Ansehen verholfen. Ob dabei die bekannten Sagengestalten der Lausitz, der "Schwarze Müller" und sein Gegenpart "Krabat" der wandernde Müllergeselle, ihre Hand mit im Spiel hatten, ist uns leider nicht bekannt. Das großzügig errichtete Wohngebäude mit dem Wasserrad und den Mühlstuben, die große Scheune und der künstlich angelegte Mühlgraben zeugen davon. Natürlich dürfen zu einem solchen Anwesen die dazugehörigen Ländereien, das heutige ca. 1,9 ha große Wiesengrundstück, nicht fehlen. Dies führte dazu, dass ein solches Anwesen heute in gefragter "Alleinlage" liegt. Da Wassermühlen immer in unmittelbarer Nähe von Gewässern erbaut wurden, haben deren Bewohner schnell gelernt, von und mit dem Wasser zu leben. Dies trifft auch für unsere Mühle zu. Die repräsentativen Wohn- und Kontorräume befinden sich im 1. OG und im großzügig ausgebauten Dachgeschoss. Hier findet man alles, wovon man träumen kann. Vom gut ausgestattetem Badezimmer, helle freundliche und hohe Wohnräume mit dem Flair eines Fachwerkhauses bis hin zu vielen kleinen historischen Details, welche man nicht beschreiben kann, sondern sich ansehen muss. <br/> Grundstück: Das Grundstück ist ungleichmäßig geschnitten und liegt im Tal, zwischen dem Deich der Spree und einer ruhigen Ortsverbindungsstraße. Von dieser führt ein asphaltierter Radweg direkt am Grundstück vorbei, welcher als Zufahrt genutzt wird. Der nördliche Teil des Wiesengrundstücks wird als Überschwemmungsland ausgewiesen. Die Wiese (1,57 ha) ist an einen örtlichen Landwirt verpachtet, welcher zweimal jährlich Heu bzw. Silage macht. Die Medien Wasser, Elt und Telefon liegen an, die entsprechenden Anschlussgebühren sind lt. Eigentümer bezahlt. Bis zum 31.12.2015 erfolgt der Anschluss an das öffentliche Abwassernetz, die entsprechenden Arbeiten laufen derzeit.<br/>Der Großteil der Außenanlagen sind saftig grüne, da feuchte Wiesen. Um das Mühlengebäude und die Scheune stehen verschiedene Obstbäume, Ziersträucher und Nadelgehölze. Natürlich dürfen vor der Mühle zwei, über hundert Jahre alte, Lindenbäume nicht fehlen, welche das Ensemble abrunden. <br/> Bauweise: Das Wohn-/Mühlengebäude ist als ein klassischer Fachwerkbau mit granitenen Grundmauern errichtet. Als Baustoffe kamen überwiegend die typischen Materialien der Oberlausitz Holz, Lehm, gebrannte Ziegel und Granit zum Einsatz. Der jetzige Eigentümer hat in den Jahren ab 1993 umfangreiche Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am und im Gebäude durchgeführt. Das aufwendig gestaltete Dach wurde komplett erneuert und gedämmt, der imposante Dachstuhl konserviert. Dort wo historische Details erhalten werden konnten, erfolgten Restaurierungen, welche jedoch derzeit noch nicht abgeschlossen sind. Im Erdgeschoss erfolgten Ausgrabungen, um die hochwassergeschädigten Fußböden für den Neueinbau vorzubereiten. Die Scheune, ebenfalls ein Fachwerkgebäude, bedarf noch der Sanierung und ggf. des Umbaus. Entsprechende Projekte für den Einbau von Wohnungen liegen vor. <br/> Ausstattung: Zum Beginn der Sanierungsarbeiten fand der Eigentümer alte hölzerne Wasserleitungen, welche aus einem bergwärts gelegenen Brunnen das Mühlenensemble mit Trinkwasser versorgten. Heute versorgt das zentrale Trinkwassernetz das Objekt und die notwendigen Medien liegen an. Die vorhandene elektrische Heizung versorgt das Gebäude nur punktuell mit Wärme. In den Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmern erfolgt die Beheizung durch Öfen für Festbrennstoffe. Vom gemauerten Kachelofen, über historische Kanonenöfen und transportable Kaminöfen ist alles vertreten. Im Erdgeschoss gibt es ein Gäste-WC mit Waschtisch und im 1. OG ein "uriges Bad" mit Wanne und WC. Im östlichen Anbau des Wohngebäudes liegt ein Hauswirtschaftsraum mit Sauna, welche hochwassergeschädigt ist. Leider ist vom Mühlrad nur noch die hölzerne Welle vorhanden. Diese sorgt im ehemaligen Speisezimmer im EG für ein besonderes Flair. Das Mühlrad und die dazugehörige Technik wurde nach 1945 als Reparationsleistung ausgebaut und verbracht. <br/> Nutzung: Die Nutzung des Mühlenensembles ist vielfältig möglich als reines Wohnhaus für eine Familie mit Pferde- oder Tierhaltung ODER als Wohn- und Praxisobjekt für Selbständige, Dienstleister, Künstler ... ODER als Therapiezentrum für Jugendliche u.a. - und und und ... <br/> Hinweis: Da wir für den Verkauf dieser Immobilie exklusiv beauftragt sind, ist eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer nicht erwünscht. <br/> Haftungsausschluss: Dieses Exposé ist eine Vorabinformation. Vorstehende Angaben beruhen auf Auskünften der Eigentümer, wir übernehmen hierfür keine Haftung! Ein Rechtsanspruch auf einen Kaufvertrag kommt erst durch Gegenzeichnung des selbigen durch den Eigentümer zustande. Die Maklercourtage und Kaufnebenkosten errechnen sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. <br/> Provision: Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.

weiterlesen

Neu 02689 Sohland a d Spree: Keine Lust auf Gartenarbeit? Haus mit kleinem Grundstück in Sohland

mehr 70.000,00 €

4 Zimmer, 120,00 m² Wohnfläche

Lage: - Gemeinde Sohland a.d. Spree<br/>- etwa 15 km südlich der Kreisstadt Bautzen <br/> Courtage: 4,76 % inkl. MwSt. vom Käufer <br/> Beschreibung: - Einfamilienhaus in Massivbauweise<br/>- Teilkeller aus Granitbruchsteinen<br/>- vollständig saniert, ohne Unterhaltungsrückstau <br/> Grundstück: - kleines Grundstück<br/>- rechteckig geschnitten (ca. 20m x 15m)<br/>- bebaut mit einem Einfamilienhaus, Geräteschuppen und Unterstand<br/>- größtenteils gepflastert, vereinzelte Beete <br/>- bis zu 2 PKW-Stellflächen neben dem Wohnhaus<br/>- separate Garage in einem Garagenkomplex in ca. 150m Entfernung <br/> Bauweise: - Massiv erbaut<br/>- Teilkeller, Erdgeschoss, Obergeschoss, nicht ausgebautes Dachgeschoss<br/>- Holzbalken- und Massivdecken <br/> Ausstattung: - um 2006 umfangreich saniert<br/>- überwiegend Thermoverglaste Kunststofffenster<br/>- Heizung: größtenteils Nachspeicheröfen, teilweise Elektroheizung, Kachelofen im Wohnbereich<br/>- WW-Aufbereitung: elektrisch, dezentral<br/>- Bad mit Dusche und Wanne<br/>- Dach (Kaltdach) mit Bitumenschindeln um 2006 neu<br/>- Balkon (Südost) am Wohnbereich <br/> Nutzung: - Für Familien mit 1 bis 2 Kindern ideal<br/>- Stromkosten monatl. ca. 220EUR <br/> Hinweis: Da wir für den Verkauf dieser Immobilie exklusiv beauftragt sind, ist eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer nicht erwünscht. <br/> Haftungsausschluss: Dieses Exposé ist eine Vorabinformation. Vorstehende Angaben beruhen auf Auskünften der Eigentümer, wir übernehmen hierfür keine Haftung! Ein Rechtsanspruch auf einen Kaufvertrag kommt erst durch Gegenzeichnung des selbigen durch den Eigentümer zustande. Die Maklercourtage und Kaufnebenkosten errechnen sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. <br/> Provision: Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.

weiterlesen