Haus mieten in Dresden Loschwitz/Wachwitz

01324 Dresden: großzügiges Einfamilienhaus in Bestlage des Weißen Hirsch

mehr 2.200,00 €

5 Zimmer, 250,00 m² Wohnfläche

Der Weiße Hirsch ist einer der reinen Villenstadtteile von Dresden. Er liegt im Osten der Stadt und gehört zum statistischen Stadtteil Bühlau/Weißer Hirsch und mit diesem zum Ortsamtsbereich Loschwitz. <br/><br/>Im Zentrum des Weißen Hirschs, vor allem entlang der Bautzner Landstraße und davon ausgehend entlang der Collenbuschstraße bis zum Rißweg und der Stechgrundstraße entstanden Häuser in geschlossener Bauweise, die Mietwohnungen und Geschäfte aufnahmen. Abseits des Zentrums entwickelten sich Villenbebauungen, die teilweise weite Gartenanlagen hatten. Der Villenbau am Weißen Hirsch ist wesentlich durch den Architekten Max Herfurt geprägt, nach dessen Plänen ganze Viertel errichtet wurde. Typisch für seinen Baustil waren dabei historistische Bauwerke mit asymmetrischen Formen. Als beispielhaft gilt die Villa Zietz, die Herfurt bis 1912 für den Industriellen Hugo Zietz erbaute. Diese großzügige Einfamilienhaus mit Anbau befindet sich in einer ruhigen Sackgasse am Elbhang des Weißen Hirsch.<br/><br/>Sie betreten das Wohnhaus über den zentralen Hauseingang. Im Flur befinden sich Einbauschränke für Jacken und Schuhe. Auf das Erdgeschoss verteilt sind 3 Schlafzimmer, die Küche und ebenfalls Ebenerdig befindet sich das großzügige Wohnzimmer mit anschließender Terrasse und Gartenzugang. Ein besonderes Highlight ist im Außenbereich sicher der Außenkamin.<br/><br/>Im Dachgeschoss befindet sich ein weiterer Raum mit zusätzlichen Duschbad. Perfekt geeignet für ein älteres Kind.<br/><br/>

weiterlesen